Judo & Karate Club Kümmersbruck e. V.
Kampf und Kunst werden eins

Startseite | Karate | Aktuelles | Archiv

Archiv der Sparte Karate

Ereignisse des Jahres 2018

1.12.2018

Karate-Übertragung auf Sport 1

Eigene DKV-Fernsehzeiten mit dem deutschen Fernsehsender Sport1

.

Der Deutsche Karate Verband e.V. bekommt eigene Fernsehzeiten beim deutschen Spartensender Sport1 und darf sogar die Inhalte vorgeben. Sport1 möchte Karate einem breiteren Publikum vorstellen und so Schritt für Schritt unsere Sportart im Fernsehen etablieren.

Schon der Auftakt hat es in sich: am Samstag, 01. Dezember wird Sport1 von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr – also eine ganze Stunde! - von der Weltmeisterschaft in Madrid und von unserem Karate Award in München ausführlich berichten.

Mehr dazu auf der Seite des Bayerichen Karate Bunds e.V.
Zum Beitrag in Sport1

30.09.2018

50PLUS FIT + AKTIV TAG im ACC

Die Karate-Sparte präsentierte sich auf dem 50PLUS FIT + AKTIV TAG im ACC. Besucher konnten sich sowohl über das allgemeine Sportangebot des Vereins als auch vertieft über Karate informieren. Ludwig, Günter und Klaus repräsentierten die Sparte auf dem Stand. Nicht verwunderlich waren bei diesem Messepublikum die Vorbehalte gegenüber Kampfsportarten. In Gesprächen mit Kurzvorführungen und einem Wado-Ryu-Video stellte sich bei manchen dann doch erkennbares Interesse ein. Der/die eine oder andere verließ den Stand mit dem Vorsatz, ein Probetraining zu wagen. [YouTube Video]

September 2018

Einladung zum Karate-Anfängertraining

Getreu dem Vereinsmotto, Menschen jeder Altersklasse und Kondition für die asiatischen Sportarten zu begeistern, hat die Karatesparte mit diesem Flyer eine neue Initiative gestartet. Alle Sportinteressierte sind angesprochen und eingeladen, an diesem Anfängertraining teilzunehmen. Unser Karate lehrt die Stilrichtung Wado-Ryu, die geprägt ist von fließenden Bewegungen, bei denen Körper und Geist gleichermaßen gefordert werden. Mehr zu dieser Sportart erfährst du auf der Seite Wado-Ryu Karate.



Siehe auch das Karate-Angebot der SportCard Gemeinde Kümmersbruck.

 07.07.2018

Wado-Weekend beim JKC-Kümmersbruck

Großer, weit angereister Teilnehmerkreis beim traditionellen Wado-Weekend in Kümmersbruck.

 

23.06.2018

Kinder-Kata-Turnier in Kümmersbruck

Am Samstag, den 23.06.2018 fand ab 13:00 Uhr das dritte Wado-Ryu Karate Kinder Turnier statt. Ausgerichtet wurde das Turnier, bei dem jeweils eine Kata (eine festgelegte Form) von den Kindern einzeln oder als Mannschaft vorgeführt wurde, vom JKC Kümmersbruck. Es haben 16 Kinder aus fünf bayerischen Karate Vereinen der Stilrichtung Wado-Ryu teilgenommen. Gestartet wurde in vier verschiedenen Alters- und Gürtelstufen. Jeweils den ersten Platz erreichten Thanos Zempilis vom SV Anzing, Sofia Thellmann vom KIDO Zentrum Oberasbach, sowie Marek Stefl und Amelie Janin vom SV Nürnberg Süd. Auch die Mannschaft vom SV Nürnberg Süd sicherte sich den Ersten Platz.

26.05.2018

Wanderung im Mai 2018

Die härtesten unter den Karatekas machten am Samstag (30° im Schatten) zu den wöchentlichen Trainingseinhaiten auch noch eine 2 1/2 stündige Wanderung an der Vils entlang. Anschließende deftige Stärkung im Vereinheim.

23.-24.03.2018

Hieu-Minh Tran-Sensei aus Paris zu Besuch beim JKC Kümmersbruck

Ein Jahr ohne Lehrgang mit Tran-Sensei ist beim JKC Kümmersbruck inzwischen gar nicht mehr vorstellbar. So freute sich das Karate-Team um Josef Summerer vom Judo- &Karateclub Kümmersbruck e.V., Sensei Hieu-Minh Tran aus Paris vom 23.-24.03.2018 wieder zu einem großen Karate-Lehrgang im Vereinsheim (Dojo) des JKC-Kümmersbruck
begrüßen zu dürfen.

Dass sich die Lehrgänge von Tran-Sensei inzwischen großer Beliebtheit erfreuen, zeigte sich auch durch das große Interesse von über 50 Teilnehmern. Sensei Tran begann bereits vor über 40 Jahren diese einzigartige Kampfkunst zu trainieren und erwarb sein Wissen unter anderem von Shiomitsu-Sensei sowie Otsuka-Sensei. Inzwischen ist Tran-Sensei ein weltweit bekannter Trainer der regelmäßige Seminare in allen Teilen der Welt anbietet.

Tran-Sensei zeigte in gewohnt sympathischer und geduldiger Weise in einem zweitägigen Seminar die Faszination und die Besonderheiten des Wado-Ryu-Karate auf.

Den Freitag Abend begann er wie gewohnt mit Basis-Übungen und zeigte anhand der Kata Pinan Sandan die Wichtigkeit der richtigen Körperbewegung auf, und betonte z.B. die korrekte Drehung des Körpers um die eigene Achse. Dies wurde durch die Teilnehmer ausführlichst geübt um ein besseres Gefühl für die einzelnen Bewegungen zu bekommen. Auch legte er großen Wert auf den Wechsel zwischen Spannung und Entspannung während der einzelnen Techniken. Nur durch „relaxtes“ Üben sei auch eine schnelle und flüssige Ausführung der Bewegung möglich.

Am Samstag gab Tran neben verschiedener Kumiteformen auch wieder Einblicke in das Tanto-Dori (Messerabwehr). Auch der flüssige Ablauf von Kombinationen (Renzoku-Waza) war ein wichtiger Bestandteil seines Lehrgangs.

In der letzten Einheit profitierte die Oberstufe noch von dem langjährigen Wissen des Sensei's in einer Extra-Einheit. Tran teilte in beeindruckender Sorgfalt die Kombinationen/Kumites in einzelne Bewegungsabläufe auf um diese detailliert zu trainineren und den einzelnen Bewegungsablauf deutlicher zu machen. Zum Ende des Seminars erklärte Tran noch einmal sehr deutlich die Wichtigkeit des Ichi-Byoshi; alle Renzokuwaza (Kombinationen) sowie die Kumite-Formen (Kampf-Formen) sollten in einer flüssigen Bewegung ohne Pause durchgeführt werden. Dies sollte im Laufe eines Karate-Lebens vom Anfänger zum Dan-Träger durchgehend gesteigert werden.

Während der Pausen wurden die Teilnehmer in gewohnter Weise mit Kaffee und Kuchen versorgt und beim gemeinsamen Abendessen gab es natürlich auch Zeit für das ein oder andere „Fachgespräch“.

Die Teilnehmer zeigten sich wieder überaus begeistert von dem Seminar und so ist es eine große Freude, Tran-Sensei auch im Oktober 2018 wieder in Kümmersbruck begrüßen zu dürfen.

Kümmersbruck, 24.03.2018
Tina Schmid